Poolbeleuchtung – Ein stimmungsvolles Extra

Tagsüber ist es ein Leichtes, den eigenen Garten durch einen Pool optisch aufzuwerten. Das blaue Wasser und die oftmals schön gestaltete Pool-Umrandung sorgen dann für Urlaubsgefühle. Am Abend jedoch ist es dann häufig vorbei mit der schönen Stimmung, denn die Dunkelheit verschluckt den schönen Anblick. Wer an lauen Sommerabenden gerne im Freien sitzt und auch dann die optischen Reize des eigenen Pools nicht missen möchte, setzt daher auf eine entsprechende Unterwasser-Beleuchtung.

Beleuchtung kreativ einsetzen

Für gewöhnlich sind Pools bereits mit einer Beleuchtung ausgestattet. Doch auch hier lohnt es sich für Kunden, einen genaueren Blick auf die Ausstattung des eigenen Pools zu werfen. So sorgt bereits ein heller Strahler für eine Beleuchtung des Pools und somit für eine stimmungsvolle Lichtquelle am Abend. Noch schöner und vor allem individueller lässt sich die Pool-Beleuchtung jedoch gestalten, wenn mehrere Strahler im Pool vorhanden sind. Durch versetztes Integrieren lassen sich mit den Strahlern dann Ergebnisse erzeugen, die auch anspruchsvollen Betrachtern gerecht werden.

Entscheidend für die dauerhafte Schönheit der Poolbeleuchtung ist eine gute Pflege und die Auswahl hochwertiger Beleuchtungs-Varianten. So sollten die Lampen regelmäßig gereinigt werden, sodass Ablagerungen an den Scheiben nicht für eine Trübung sorgen. Außerdem ist es hilfreich, wenn die Leuchtmittel im Falle eines Defektes schnell und einfach ausgetauscht werden können.

Die Wirkung der Farben

Poolbesitzer, die sich mehr als nur Beleuchtung wünschen und sich auch der Psychologie der Farben bedienen wollen, finden auch farbige Beleuchtungs-Varianten. Hier bieten die Lampen unter der Wasseroberfläche die Möglichkeit eines Farbwechsels, sodass der Pool nicht nur mit weißem Licht beleuchtet werden kann. Auch violette, grüne oder rote Leuchten tauchen den Pool dann in ein ganz besonderes Licht.

So wird auch nächtliches Baden in der Dunkelheit zu einem besonderen Erlebnis, bei dem die Farbe der Beleuchtung das eigene Befinden direkt beeinflusst. So sorgt beispielsweise eine gelbe oder auch grüne Beleuchtung für mehr