Algenbefall im Pool ist für Schwimmbadbesitzer lästig: Denn wenn das Wasser nach einem besonders warmen Tag oder einem Gewitter plötzlich grün und glitschig wird oder sich Algen nach der Wintersaison am Becken abgesetzt haben, ist die Aussicht auf ein erfrischendes und angenehmes Bad erstmal dahin. Warum sich die pflanzlichen Organismen überhaupt ausbreiten, welche Risikofaktoren es für ihr Wachstum gibt und was Sie bei akutem Befall sowie prophylaktisch tun können, lesen Sie hier.
Ein eigenes Schwimmbad im Garten ermöglicht erfrischende Badegänge oder auch spontane Planschereien. Für ein gepflegtes Becken, sauberes Wasser sowie den ungehinderten Badespaß werden jedoch einige Aufgaben, Messungen und Aufwände notwendig, die über das Jahr anfallen. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick geben, um welche Dinge es sich handelt und zu welcher Zeit sie geschehen sollten – ein Pflegekalender für Ihr Schwimmbad.
Der eigene Pool ist eine Bereicherung für die gesamte Familie und alle, die ihn nutzen können. Damit die anfängliche Freude jedoch nicht plötzlich durch Verschmutzungen und Verunreinigungen getrübt wird, ist eine professionelle und vor allem regelmäßige Wasserpflege notwendig. Doch bedeutet das keineswegs, das Sie für Ihren Pool auf einen Fachmann zurückgreifen müssen. Wir helfen Ihnen vielmehr, selbst zum Fachmann für die richtige Wasserpflege zu werden! Im Folgenden finden Sie alle Informationen, die sie in die Lage versetzen, Ihren Pool selbst zu pflegen!