Kaum ist der Sommer vorbei, denken viele Poolbesitzer schon an die Überwinterung ihres Schwimmbeckens. Hierbei dreht sich alles um einen umweltfreundlichen Umgang mit dem Wasser, doch auch die Beschaffenheit des Schwimmbeckens sollten Poolbesitzer bei der Überwinterung nicht aus den Augen verlieren. Wer seinen Pool sicher über den Winter bringen und dabei die Umwelt nicht unnötig belasten möchte, sollte also auf einige Dinge achten.
Für ein vitales und gesundes Leben ist regelmäßige Bewegung ein absolutes Muss. Der eigene Körper muss sich regelmäßig aktiv betätigen, damit sich Muskeln und Sehnen straffen und der Körperfettanteil in einem gesunden Bereich bleibt. Oft jedoch fehlt einem aber schlicht die Zeit für Fahrten in Fitnessstudios und zu anderen Trainingsstätten. Eine Alternative mit Mehrwert ist daher ein Pool im eigenen Garten. Die Auswirkungen des Schwimmens auf den Körper sind dabei wissenschaftlich erwiesen. Kaum eine andere Sportart spricht den Körper auf eine so vielfältige Art und Weise an.
Nachdem wir nun bereits die verschiedenen Unterschiede privater Pools kennengelernt und darüber hinaus eine grobe Betriebskostenkalkulation durchgeführt haben möchten wir im letzten Teil unserer Blogreihe nochmal etwas genauer auf etwaige Probleme sowie unerlässliches Pool-Zubehör eingehen.
Denn auch wenn die Realisierung eines eigenen Pools in der Regel unkompliziert und problemlos verläuft, sollten im Vorfeld der Errichtung einige Vorkehrungen getroffen werden, um etwaige Folgekosten oder sogar juristischen Ärger zu vermeiden.